Termin
online buchen
Doctolib

Magnetresonanz-
tomographie (MRT)

RADIOLOGIE KW

Magnetresonanztomographie (MRT)

Radiologie KW Königs Wusterhausen Magnetresonanztomographie (MRT)

Die Magnetresonanztomographie (MRT) – auch Kernspintomographie – ist ein hochmodernes und sehr schonendes bildgebendes Verfahren. Die Diagnostik durch die Magnetresonanztomographie erfolgt in einem speziellen, magnetisch abgeschirmten Raum. In der Regel binnen 15-20 Minuten fertigt das MRT-Gerät mithilfe eines Magnetfeldes Schnittaufnahmen des Körperinneren an. Durch physikalische Phänomene im Magneten entstehen ständige laute Klopfgeräusche, die durch Kopfhörer gedämpft werden.

MRT - Hightech in der Medizin

Ein MRT-Gerät arbeitet nicht mit Röntgenstrahlen, sondern unter Einsatz eines Magnetfeldes. Bei speziellen Fragestellungen kann die Untersuchung durch ein iodfreies Kontrastmittel ergänzt werden. Die Magnetresonanztomographie liefert detaillierte Schnittbilder aus dem Inneren des Körpers.

Die Vorteile gegenüber anderer Diagnostik sind der gute Weichteilkontrast, sowie die exzellente Orts- und Zeitauflösung bei bestimmten Untersuchungstechniken. Die detaillierte Darstellung des Kopfes, der Wirbelsäule und von Gelenken sind typische Anwendungsbereiche der MRT. Für speziellere Fragestellungen werden beispielsweise Gefäße im Rahmen einer MR-Angiographie oder die weibliche Brust als MR-Mammographie dargestellt.

Standort

Sprechzeiten

Mo. 8:00 - 17:00 Uhr
Di. & Do. 8:00 - 17:00 Uhr
Mi. & Fr. 8:00 - 13:00 Uhr
Röntgen OHNE Termin während der Sprechzeiten. Alle weiteren Untersuchungen nur nach Vereinbarung.